MENU

Heimsonderschule in Winnenden


Verfahren EU-offener Wettbewerb mit 24 Teilnehmern
Bauherr Paulinenpflege Winnenden e. V.
Fertigstellung 2008
Fläche 5.070 m²
Kubatur 18.669 m³
NutzungHeimsonderschule für hör- und sprachbehinderte Schüler


Auszug aus dem Juryprotokoll:

Der Entwurf besticht durch seine bescheidene Grundhaltung und die angenehme räumliche Atmosphäre im Inneren. Der Typus einer Schule für den vorgesehenen Nutzerkreis ist gut getroffen. Der freigeformte Baukörper tritt an der Forststraße nur eingeschossig, und damit angenehm zurückhaltend, in Erscheinung. Der Blick von den Wohnheimen westlich von der Forststraße ins Tal bleibt weitgehend erhalten. Die differenzierte Baumasse und die topografischen Gegebenheiten werden geschickt genutzt, um die Räume, auch im Sockelgeschoss, zu belichten und mit der Natur zu verzahnen.

KURZDOKUMENTATION (PDF)